Die Installation von Typemill

Typemill ist ein Content Management System (CMS), mit dem sich Webseiten und optional auch eBooks erstellen lassen. Anders als beispielsweise WordPress speichert Typemill die Inhalte und Konfigurationen nicht in einer Datenbank ab, sondern in ganz gewöhnlichen Text-Dateien. Typemill gehört damit zu den sogenannten Flat-File-CMS. Diese Technologie ist in den letzten Jahren besonders bei kleinen und schnellen Content Management Systemen sehr populär geworden. Gleichzeitig bedeutet der Verzicht auf eine Datenbank, dass die Installation noch einfacher und die System-Anforderungen noch geringer werden.

Für Typemill benötigt man lediglich einen Apache-Server und PHP. Die Installation erfolgt dann in fünf Schritten:

  • Schritt 1: Typemill herunterladen (ZIP).
  • Schritt 2: Die ZIP-Datei entpacken.
  • Schritt 3: Die Dateien auf den Server hochladen (z.B. per FTP).
  • Schritt 4: Schreib-Rechte für Ordner und Dateien setzen (Details in der offiziellen Dokumentation).
  • Schritt 5: Webseite besuchen und Administrations-Account anlegen.

Das folgende Video-Tutorial demonstriert die Installation von Typemill in drei Minuten. Das Video ist auch direkt über YouTube abrufbar.

youtube-video

Je nach Umgebung kann man noch einige Einstellungen an der .htaccess-Datei vornehmen, die im Root-Verzeichnis von Typemill liegt. Dort findet man beispielsweise auskommentierte Regeln zur Umleitung von http auf https, von www auf nicht-www oder von Urls mit Slash auf Urls ohne Slash.

Beim ersten Aufruf der Seite wird der Nutzer aufgefordert, mit einem Nutzernamen, einer E-Mail und einem Passwort einen Administrations-Account zu erstellen. Anschließend gelangt man auf eine Willkommens-Seite und kann das System in der Autoren- bzw. Administrations-Oberfläche nach seinen Wünschen einrichten.

Die Login-Seite von Typemill ist unter dem Pfad /tm/login erreichbar. Um die Login-Seite künftig schneller zu finden, empfehlen wir die Aufnahme der Seite in die Bookmarks des Browsers.

In seltenen Fällen kann es zu Schwierigkeiten bei der Installation kommen. Dann ist meistens die PHP-Version veraltet (geringer als Version 7) oder es fehlen Standard-Features wie htaccess, mod_rewrite oder auch Programmier-Bibliotheken wie GD für die Bild-Bearbeitung. Kommt es zu Schwierigkeiten, sollte man zunächst die offiziellen Dokumentation von Typemill zu Rate ziehen und im Zweifelsfall den Hoster konsultieren.

© by Sebastian Schürmanns, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.